RELAX. WE CARE.

 

 

Immobilienkaufberatung Mallorca
C/ Llorenç Vicens 3, 07002 Palma de Mallorca

 

Tel: +34 971 74 73 72

 

 

 

Concept-Baugutachter Mallorca

Büro München

 

TEL: +49 (0)89 / 20 70 42 780 

Due Diligence - bei Immobilieninvestitionen auf Mallorca
 


  
Ihre bautechnischen Gutachter für Due Diligence bei Immobilieninvestitionen auf Mallorca - Minimieren Sie das wirtschaftliche Risiko

Due Diligence - bei Immobilieninvestitionen auf Mallorca
Für Privatkunden, Gewerbekunden und Investoren

 

 

Minimieren Sie das wirtschaftliche Risiko bei einer großen Immobilieninvestition mit einer „Due Diligence“ vom Immobilienfachmann und bautechnischen Gutachter


 
Bei Immobiliengeschäften lauern vielfältige Risiken. Die sich ausschalten lassen, wenn Sie im Verkaufs- oder Kaufprozess mit uns zusammen auf Technische-Due-Diligence (TDD) setzen. Dabei kommen Stärken und Schwächen einer Immobilie auf den Prüfstand, die technische und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit werden identifiziert. Auf dieser Grundlage lässt sich eine fundierte Bewertung von Chancen und Risiken erstellen. Hilft Ihnen, sichere Entscheidungen zu treffen.

 

Unsere Due-Diligence-Prüfung stellt Ihnen alle Informationen und Faktoren, die beim Kauf oder Verkauf einer Immobilie relevant sind, zur Verfügung. Das steigert Ihre Investitions-, Planungs- und Nutzungssicherheit. Gefahren baulicher, technischer, umweltbedingter oder logistischer Natur lassen sich so vermeiden oder zumindest reduzieren. Noch ein Bonus unserer Due-Diligence-Prüfung: Wir geben Ihnen damit die Möglichkeit, frühzeitig Verhandlungspotenziale zu identifizieren, um den Kaufpreis günstig zu beeinflussen.

 

 

 

Was ist Due Diligence Immobilien?

Der Begriff stammt ursprünglich aus den USA und hier aus dem Anlegerschutz- und Kapitalmarktrecht und wird häufig als «DD» abgekürzt. Bei Immobilien bedeutet das eine Stärken-Schwächen-Analyse sowie eine Auswertung der mit dem Kauf verbundenen Risiken und eine zuverlässige Bewertung des Objekts.

 


 

Ist Due Diligence Pflicht?

Es gibt keine normierte Verpflichtung zur Durchführung einer Due Diligence.


 
 

Wie funktioniert eine Due Diligence?

Unternehmen überprüfen mittels Due-Diligence-Check die Qualität eines Übernahmekandidaten oder eines Kaufobjektes. Die Prüfung erfolgt auf Basis einer systematischen Analyse mit Bewertung von Stärken und Schwächen und dient der Absicherung des Kaufs sowie der Einschätzung der Risiken.


 
 

Was wird bei einer Due Diligence geprüft?

Due Diligence (aus dem Englischen frei übersetzt: "mit gebührender Sorgfalt") ist ein Prüfprozess bei dem Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken einer Immobilieninvestition aufgezeigt werden.


 
 

Wer darf eine Due Diligence durchführen?

Aufgrund der Komplexität der Anforderungen ist es ratsam, zur Durchführung einer Due-Diligence-Prüfung geschultes Personal bzw. externe Berater (Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, technische Gutachter, Unternehmensberater) hinzuzuziehen.


 
 

Wie lange dauert eine Due Diligence?

Die Due Diligence nimmt einen Zeitraum von etwa 1 bis 6 Monaten (je nach Objektgröße, kleinere Objekte auch kurzfristiger) in Anspruch und ist meist in verschiedene Phasen gegliedert, um den Informationsaufwand im Falle einer negativen Beurteilung zu reduzieren. So beginnt sie mit einer Grobanalyse und geht bei positiver Beurteilung in die Feinanalyse über.

 


 

Was kommt nach der Due Diligence?

Vertragsverhandlungen nach Abschluss der Due Diligence. Wenn die Due Diligence abgeschlossen ist, werden die Vertragsverhandlungen zwischen dem Käufer und dem Immobilienverkäufer auf dieser neuen Informationsbasis geführt bzw. fortgeführt.

 


 

Wer zahlt Due Diligence?

Die Prüfung wird vom Käufer bezahlt. Er entscheidet, welche Fachleute prüfen, wie intensiv geprüft wird und welche Risiken er ohne Prüfung eingeht, bzw. welche Gewährleistungen er vom Verkäufer fordert.

 

 

 

Due-Diligence-Prüfung

Unter Due Diligence versteht man die „gebotene Sorgfalt“, mit der beim Kauf bzw. Verkauf von Immobilien das Vertragsobjekt im Vorfeld der Akquisition geprüft wird. Der Begriff stammt ursprünglich aus dem Anlegerschutz- und Kapitalmarktrecht der Vereinigten Staaten. Due-Diligence-Prüfungen bei Immobilien beinhalten eine systematische Stärken-Schwächen-Analyse des gewünschten Kaufobjekts, eine Analyse der mit dem Kauf verbundenen Risiken und eine zuverlässige Bewertung des Objekts. Gegenstand der Prüfungen sind zum Beispiel strategische Positionierung, Bilanzen, sachliche und personelle Ressourcen, finanzielle und rechtliche Risiken oder Umweltlasten. Due-Diligence-Prüfungen können umfangreich und mitunter sehr kompliziert sein, da die wirtschaftlichen, rechtlichen, finanziellen, steuerlichen, technischen und umweltrelevanten Eigenschaften der Immobilie beurteilt werden müssen*.

 

 

 

Due-Diligence-Prüfung und Dealbreaker

Gezielt wird in Due-Diligence-Prüfungen nach sogenannten Dealbreakern gesucht, also nach Sachverhalten, die den Prüfer vom Kauf des Vertragsobjektes abraten lassen. Ein Dealbreaker wäre zum Beispiel das Vorkommen von Altlasten beim Grundstückskauf. So erkannte Risiken können entweder zu Preisabschlägen oder sogar zum Abbruch der Verhandlungen führen*.

 

Eine sorgfältige Ankaufsprüfung ist ein komplexer Vorgang, denn alleine die Beschaffung der vielen notwendigen Informationen erfordert viel Know-how.

 

 

Die verschiedenen Analysebereiche der Due Diligence-Prüfung:

 

  • Financial-Due-Diligence-Prüfung:  Immobilienbewertung, Risikobetrachtung
  • Legal-Due-Diligence-Prüfung: Grundbuchdaten, Mietverträge, Mietsicherheiten, Versicherungsverhältnisse, sonstige Verträge
  • Tax-Due-Diligence-Prüfung: Steuerliche Verhältnisse werden aufgenommen, um steuerliche Risiken zu erkennen (z.B. gewerblicher Handel oder bei Share-Deals)
  • Technical-Due-Diligence-Prüfung:  Technischer Zustand des Objekts, notwendige Ausgaben für die Instandhaltung, Betriebsabläufe und Standort-Qualität
  • Environmental-Due-Diligence-Prüfung: Altlasten im Boden oder im Gebäude, Fragen und Auflagen des Umweltschutzes, gesundheitlich bedenkliche Materialien

 

 

Checkliste Ankaufsprüfung – Worauf man achten sollten

 

Informationen zur Erstbewertung vorhanden?

  • Exposé
  • Grundrisse
  • Lageplan
  • Baubeschreibung
  • Mieterliste

 

Informationen aus der WEG (Wohnungseigentümergemeinschaft)

  • Protokolle der Versammlungen
  • Eigentümerverhältnisse
  • Wirtschaftspläne
  • Instandhaltungsrücklagen

 

Wirtschaftlichkeit des Objekts

  • Kaufpreise
  • Grundstückspreise
  • Spitzenmieten
  • Durchschnittsmieten
  • PKW-Situation
  • Leerstand in der Umgebung

 

Standortfaktoren

  • Bevölkerungsstruktur
  • Bevölkerungsentwicklung
  • Migrationstrends
  • Wirtschaftsentwicklung
  • Wirtschaftsstruktur
  • Verkehrsanbindung
  • Infrastruktur

 

Grundbuch & Baulasten

  • Grundbuchauszüge
  • Auszug aus dem Baulastenverzeichnis
  • Auszug aus dem Liegenschaftskataster

 

Verträge & Vereinbarungen

  • Teilungserklärungen
  • Nachbaransprüche
  • Nutzungsrechte Dritter
  • Versicherungen
  • Hausverwaltung
  • Strom- und Wasserversorgung
  • Abfallentsorgung

 

 

 

 

 

Schlagworte zur Tätigkeit

 

Due Diligence 

Due Diligence Spanien

Due Diligence Mallorca

Due Diligence Palma de Mallorca

Due Diligence auf Mallorca

+Due +Diligence 

+Due +Diligence +Spanien

+Due +Diligence +Palma +de +Mallorca

+Due +Diligence +Mallorca

+Due +Diligence +auf +Mallorca

+Due +Diligence +Palma

#DueDiligence 

#DueDiligenceSpanien

#DueDiligenceMallorca

#DueDiligencePalmadeMallorca

#DueDiligenceaufMallorca

 

Zertifizierte und anerkannte

Immobilien- & Baugutachter

Mehr als 3.000 erstellte Bau- und Immobiliengutachten

Mehr als 25 Jahre Erfahrung im

Immobilien- u. Bauwesen

Baugutachter & Bausachverständige Mallorca
 

  
Sicherheit beim Immobilienerwerb: Gutachter für Due Diligence

Zertifizierte Bausachverständige & Immobiliengutachter Mitglied im Bundesverband Deutscher Sachverständiger und Fachgutachter

 

Copyright / Urheberrecht © Alle Rechte vorbehalten

 

Immobilienbetreuung Mallorca S.L.

C/ Llorenç Vicens 3, 07002 Palma de Mallorca

Büro Palma Tel.  +34 971 74 73 72

Mobil ES              +34 664 13 22 89

Büro Deutschland

CONCEPT-Baugutachter GmbH

Baugutachter und Bausachverständige für Mallorca

Tel. +49 (0)89 / 20 70 42 780

 

 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.